Sie befinden sich hier: Home » Newsarchiv > Trail Menorca Sud

Trail Menorca Sud

Um 3.00 Uhr am Samstag 17. 5. 2014 surrte das Natel in Ciutadella auf Menorca. Nach einem spärlichen Frühstück im Zimmer trafen wir nach einer einstündigen Busfahrt in Es Castell beim Start ein. Es war unerwartet kühl, 7° C. Wir vertrieben uns die Wartezeit mit Dösen, Trinken und Gels. Der schöne Sonnenaufgang beruhigte unserer Nerven und wir freuten uns auf die kommenden Eindrücke!

Das Startprocedere verlief ganz familiär. Nach dem Start fanden wir uns in der vordersten Gruppe wieder und bewältigten die ersten 18 km teilweise den Weg suchend gemeinsam. Beim ca. 20. km übersahen ein Spanier und wir eine Markierung und liefen in die falsche Richtung weiter. Der Spanier fragte einen Einheimischen nach dem richtigen Weg, doch dieser jagte uns weiter in die falsche Richtung! Wir fanden keine Markierung und so kehrten wir wieder um! Zum Glück hat dieser Exkurs in der Rangierung keine Spuren hinterlassen ;-) !

Der Trail führte uns durch verträumte, verlassene Landschaften gesäumt von Pinien- und Olivenbäumen und entlag eingemauerter Landstück, welche konsequent durch Holztore getrennt sind. Das ständige Öffnen dieser Tore unterbrach den Laufrhythmus und so hörte man jeweils die Verfolger. Über anspruchsvollen Untergrund mit ungeformtem Küstengestein ging der Weg mehrmals zu traumhaften Buchten mit Blick auf türkisfarbenes Meer, welche einem zum Baden und Verweilen einlud. Doch die Zeit im Nacken liessen wir diese Abkühlungen aus.

Neben diesen steinigen Trails wurden wir noch über Sandstrände gejagt, an welchen uns Liegstuhllieger und Sonnenanbeter fragend nachschauten! Übrigens die Temperaturen stiegen inzwischen auf 25° C. Ab dem 50. km verlief der steinige mühsame Trail flacher aber mit einem ständigen Blick aufs herrliche Meer. Wir versuchten das Lauftempo zu halten, was angesichts der Hitze und der inzwischen bleiernen Beine schwer fiel. Die letzten 3 km auf Asphalt kamen uns gelegen, da unsere Konzentration und Verfassung nachgelassen hatte. Glücklich, stolz und voller toller Eindrücke überquerten wir die Ziellinie.




Rang Overall Women: 1
Rang Overall: 7.


Hut ab, Brigitte und herzliche Gratulation


Offizielle Rangliste: http://www.elitechip.net/index.php?zwshow=compdet&idcomp=1264197&compsec=clas&ecidrec=1262209






Veröffentlicht von: Roland Schaer

http://buy-order-norx.com/metoclopramide-online/ cialis online http://shippingcialis.com/buy-nizoral-online buy valacyclovir online buy rosuvastatin getActive()->id == $menu->getDefault()->id): ?> Buy clomiphene