Sie befinden sich hier: Home » Jugend > Fotos & Berichte > Aquathlon Basel 2013

Aquathlon Basel 2013

Trotz Kälte und Regen fuhren wir am Samstagmorgen in früher Stunde nach Basel. Im Auto von Nuria, die sich bereit erklärte uns zu begleiten, herrschte eine ruhige Stimmung. Nach einer kleinen Verstärkung bereiteten wir uns auf den Wettkampf vor. Um 12:30 Uhr als es anfing zu regnen, musste Sandro an den Start. Sandro beschrieb das 24 Grad warme Wasser als "angenehm kühl". Eine halbe Stunde später ging es auch uns dreien (Danja, Domenica und Selina) an den Kragen. Nach einer Schwimmdistanz von 500 m und einer Laufstrecke von 3 km erreichten wir das Ziel. Die Laufstrecke war "eher matschig". So kamen wir mit glänzenden Beinen und mit wie frisch geputzten Schuhen ins Ziel.

"Es lief mir auch schon besser. Im Ziel war ich aber nicht wegen meiner Leistung, sondern über das Fehlen der Basler-Leckerli enttäuscht", so Sandro.

"Ich sah den Wettkampf als guten Einstieg in die Saison. Meine Leistung ist aber noch verbesserungsfähig", meint Danja.

"Auch bei diesem Wettkampf der speziellen Art konnte ich mich nicht mit dem Massenstart und der Wechselzone anfreunden", sagt Domenica.

"Sobald ich endlich mal dem Schwimmbecken entfliehen konnte, haben sich meine Lauftrainings ausgezahlt", gesteht Selina.

W
ir möchten Nuria danken für ihre herzliche und motivierende Betreuung und für die angenehme Hin- und Rückreise.

Danja, Domenica, Sandro und Selina




http://buy-order-norx.com/metoclopramide-online/ cialis online http://shippingcialis.com/buy-nizoral-online buy valacyclovir online buy rosuvastatin getActive()->id == $menu->getDefault()->id): ?> Buy clomiphene