Linthathlon 2022

Im Laufe des Samstags trudelten alle Calanda-TriathletInnen in Cambrils ein. Einige waren bereits schon ein paar Tage vorher angereist. Sei es, weil sie mehr Kilometer brauchten oder einfach Rentner sind. Dank Marco Tempini hatten wir einen äusserst erfahrenen Guide in unserer Gruppe. Neben den Streckenkenntnisse trumpfte er mit einigen weiteren Kompetenzen auf. So kam er an keinem Morgen zu spät zum Treffpunkt, er kannte jeden spanischen Vogel an seinem Gezwitscher und er isst zum Frühstück die Hafermenge eines ausgewachsenen Ackergauls. So fiel es uns leicht ohne offiziellen Eitzinger-Gruppenführer die Gegend zu erkunden. Die Stimmung war die ganze Woche hervorragend und es machte richtig Freude, die Tage mit der Gruppe zu verbringen.

Trainingslager Cambrils

Im Laufe des Samstags trudelten alle Calanda-TriathletInnen in Cambrils ein. Einige waren bereits schon ein paar Tage vorher angereist. Sei es, weil sie mehr Kilometer brauchten oder einfach Rentner sind. Dank Marco Tempini hatten wir einen äusserst erfahrenen Guide in unserer Gruppe. Neben den Streckenkenntnisse trumpfte er mit einigen weiteren Kompetenzen auf. So kam er an keinem Morgen zu spät zum Treffpunkt, er kannte jeden spanischen Vogel an seinem Gezwitscher und er isst zum Frühstück die Hafermenge eines ausgewachsenen Ackergauls. So fiel es uns leicht ohne offiziellen Eitzinger-Gruppenführer die Gegend zu erkunden. Die Stimmung war die ganze Woche hervorragend und es machte richtig Freude, die Tage mit der Gruppe zu verbringen.