Sie befinden sich hier: Home » Newsarchiv > Ironman Frankfurt 2014

Ironman Frankfurt 2014

Auf nach Frankfurt hiess es letzte Woche für vier Athleten und ihre Betreuer. Corsin, Lieni, Carlo und Reto waren bereit für das Abenteuer Ironman. 3,8km schwimmen-180km Velo fahren und 42,195km laufen.
Alle vier hatten gut trainiert und waren froh, als dann am Sonntagmorgen der Startschuss fiel. Das Wetter war gut. Sonne und warme Temperaturen versprachen einen langen Tag. Corina, Ben und ich waren im Betreuerstab-eine neue Herausforderung für mich ;-)

Die Schwimmstrecke befand sich ausserhalb der Stadt in einem schönen Baggersee. Sicherlich eine Herausforderung an die Logistik, denn alle Athleten mussten samt ihren Velos einmal zum Check-In am Vortag und dann nochmals am Renntag dorthin transportiert werden. Deshalb beschlossen wir, erst auf der Velostrecke als Fans aktiv zu werden. Zur Hoteltüre heraus und wir standen auch schon mitten auf der Strecke-super!

Dreimal kamen sie alle vorbeigeflitzt, und sie waren alle wirklich schnell, bevor es dann auf den Marathon ging.

Die Laufstrecke befand sich entlang des Mains und die Athleten mussten sich teils regelrecht durch die Zuschauer kämpfen, so viele waren es. Mittlerweile war es heiss geworden-die Sonne verlangte den fast 3000 Athleten alles ab. Alle vier hatten eine super Radleistung absolviert und kämpften sich nun tapfer über die vier Runden. Lieni und Reto waren flott unterwegs. Auch Carlo machte einen lockeren Eindruck. Aber er sagte nacher, er hätte das Gefühl gehabt, er klebe auf dem Asphalt. Bei den Bedingungen eine super Leistung!
Corsin hatte zu kämpfen bei der letzten Disziplin. Er musste büssen für seine super Velozeit-aber er gab nicht auf und marschierte tapfer bis ins Ziel. Respekt, das sind echte eiserne Männer!!!

Froh über den erfolgreichen Tag unserer vier Männer, genossen wir bis zu letzt das Ironmanfeeling und feierten auch noch die letzten Athleten im Ziel beim bekannten "Römer". 

Zu erwähnen gilt sicherliche noch, dass Sebastian Kienle einen neuen Streckenrekord aufgestellt hat mit einer Zeit von 7:55:14 und dies an seinem 30. Geburtstag! Wow...

Ganz herzliche Gratulation und eine gute Erholung wünschen wir den vier starken Ironmänner :-)

Reto 9:52:46
Lieni 10:21:59
Carlo 10:57:43
Corsin 11:46:50

Details unter www.ironman.com und Bilder der einzelnen Athleten unter www.finisherpix.com



Veröffentlicht von: Martina Disch

http://buy-order-norx.com/metoclopramide-online/ cialis online http://shippingcialis.com/buy-nizoral-online buy valacyclovir online buy rosuvastatin getActive()->id == $menu->getDefault()->id): ?> Buy clomiphene