Sie befinden sich hier: Home » Jugend > Fotos & Berichte > Archiv > Frauenfeld 05

Frauenfeld 05

Triathlon-Frauenfeld vom 22.05.2005

Wir ärgerten uns schon Tage zuvor, dass wir am Wettkampftag schon so früh aufstehen mussten. Und es ist einigen wirklich nicht ganz leicht gefallen, um 5.30 Uhr Sonntagmorgens aus den Federn zu kommen. Doch schliesslich schafften wir es alle und um 6.00 Uhr waren wir schon abfahrbereit. Das anfängliche Geplauder im Auto verstummte rasch und ich als Chauffeur konnte mich nur noch mit Radio unterhalten.
Nach eineinhalb Stunden Autofahrt mussten wir uns schon das nächste Mal überwinden. Als wir in Frauenfeld ankamen hatte Regen eingesetzt. Wir mussten aber trotzdem unsere Velos vom Autodach nehmen und uns auf den Weg Richtung Startnummernausgabe machen. Hier trafen wir schon erste bekannte Gesichter, darunter auch die Athleten des Tri-Team Calanda, die nicht mit uns angereist waren, und der Regen war schon fast vergessen. Nadia, Damaris und Patrick hatten nicht mehr viel Zeit bis zum Start und so richteten wir die Wechselzone ein. Da es regnete deckten wir alles mit Plastiksäcken ab, was Patrick später zum Verhängnis wurde.
Nach kurzem Einlaufen durften Damaris und Nadia zuerst auf die Strecke. Für sie hiess das 300 Meter schwimmen und dann auf die für sie viel zu kurzen 8 Rad- und 1.9 Laufkilometer. Deshalb verlängerte Damaris ihre Radstrecke ein wenig. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn sie wurde von einem Streckenposten nicht recht eingewiesen. Dieses Problem hatten auch Nadia und einige andere Athleten, doch Damaris machte sicher den grössten Umweg. Ganze 6 Kilometer zu viel hatte Damaris nach dem Triathlon auf dem Kilometerzähler. So erstaunt es nicht dass sie das Rennen auf dem 12. und somit zweitletzten Rang beendete. Nadia schaffte den guten 8. Rang in einem sehr gut besetzten Feld.
Als Nadia und Damaris immer noch auf der Strecke waren galt es auch für Patrick ernst. In seiner Kategorie wurde es am Start ziemlich eng. 7 Personen starteten pro Bahn auf die 300 Meter lange Schwimmstrecke. Patrick schlug sich aber sehr gut und war in der 1. Wechselzone noch vorne dabei. Hier geschah aber das schon erwähnte Missgeschick. Die Startnummer blieb am Plastiksack kleben, der die Wechselzone trocken halten sollte und wurde so vergessen. Erst beim Verlassen der Wechselzone bemerkte Patrick, dass die Nummer fehlte, und so hiess es Velo stehen lassen, Hochsprung über 2 Abschrankungen zurück in die Wechselzone, die Nummer holen und zurück zum Velo. Dies kostete sehr viel Zeit, die bei diesen kurzen Distanzen nicht mehr aufgeholt werden kann. So beendete Patrick den Triathlon im vorderen Mittelfeld auf dem 10. Platz.
Bis Priska, Sandra, Helene und ich an den Start mussten hatte das Wetter noch Zeit, sich zu bessern. Und tatsächlich schimmerten schon vor dem Start die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken. Die Strasse konnte noch fast abtrocknen bis wir aus dem Wasser stiegen und uns auf die Velostrecke machten. Wir starteten im Einzelstart alle 20 Sekunden in der Reihenfolge der bei der Anmeldung angegebenen Schwimmzeiten. Die Distanzen waren 0.5km/19km/5.7km. Probleme beim Wechseln und auf der Radstrecke wie Patrick und Damaris hatten wir keine, dafür kämpfte Priska auf der Laufstrecke gegen ihren rebellierenden Magen. Doch auch sie erreichte das Ziel. Priska beendete das Rennen auf dem 7. Rang und Sandra auf dem ausgezeichneten 2. Rang. Helene landete auf dem 3. Rang und ich gewann meine Kategorie. Allerdings muss ich noch anmerken, dass ich mich in der Kategorie Volkstriathlon und nicht in der Kategorie Elite des gleichen Jahrgangs angemeldet hatte. In der Kategorie Elite wäre ich mit meiner Zeit auf dem 3. Rang.
Schon kurz nach Mittag war der ganze Spuk vorbei und wir machten uns auf die Heimreise. Im Auto war natürlich die schlecht markierte Velostrecke Thema Nummer 1. Wir freuten uns aber auch schon auf den nächsten Triathlon mit hoffentlich weniger Missgeschicken.


Trimmis, 01.06.2005

André Meng
http://buy-order-norx.com/metoclopramide-online/ cialis online http://shippingcialis.com/buy-nizoral-online buy valacyclovir online buy rosuvastatin getActive()->id == $menu->getDefault()->id): ?> Buy clomiphene